Irgendwann im Jahre 2005, als zwei Freunde einen Club in Lüneburg beschallen sollten, merkten sie, dass gemeinsames DJing mehr Spaß macht. Seitdem nennen sich Lukas und Tino Interelektrika.

Der Name steht für interdisziplinäre Tanzmusik. Sie sind immer auf der Suche nach neuen und ungewohnten Sounds, um den Tanzenden ein Lächeln ins Gesicht zu spielen. Während ihrer Studienzeit in Lüneburg haben sie mit Patlac den FunkyBeats Club gehostet. Es folgten die „Tage wie dieser…“ und „Nächte wie diese“ – Festivals. Spätestens seit 2011 mit ihrem Vinyl-Debut auf Rennbahn Rec. wurden sie dann auch über die Kleinstadtgrenzen hinaus bekannter. Nach dem Studium begannen sie dann in Hamburg mit dem „Because We Are Friends“ Club Fuß zu fassen. Inzwischen haben sie mehr Tracks veröffentlicht und diverse Festivals veranstaltet und so soll es auch weiter gehen."

Videos

Sounds


Interelektrika...