Pophop 3000 Grad

Seine Schatztruhen sind mit schwarzem Gold und glitzernden Silberlingen gefüllt, vor allem aber mit den auf ihnen gebannten akustischen Anekdoten ...

Als musikalischer Freibeuter pflügt Pophop durch die Schallwellen der klingenden Ozeane, stets auf der Suche nach neuen Melodien. Was er anschließend in seinen Heimathafen -das Mecklenburger 3000Grad Künstlerkollektiv- bringt, ist eine wilde und doch stimmige Mischung aus osteuropäischer Folklore, dubbigen Grooves, tropischem Frohsinn und bunten elektronischen Perlen. Mit Hilfe dieser Kostbarkeiten lockt der bärtige Vagabund die Tanzfläche aus dem Dunst des Alltagsgrau, nimmt er seine Zuhörer mit auf eine spannende Abenteuerreise

voller verwegener Lebensfreude. His treasure chests filled with black gold and glistening silver, capturing a vast collection of acoustic tales... Being a buccaneer, Pophop is right in his element when cruising through the sound waves of that endless ocean named music, always in search of new melodies. The haul he brings to his home port -the artist collective 3000Grad from Germany- afterwards, is an eclectic mixture of East European folklore, dubby grooves, tropical happiness, and multicoloured electronic sound pearls. Using these precious treasures, the bearded vagabond lures the dance floor out of the grey mist of everyday life, takes his listeners on an exciting adventure trip full of daring love for life.


Pophop...


Festival startet in...

Wir sehen uns im Grünen ;)