Jonas Liedtke und Philipp Krüger, zwei Jungs aus verschieden Stilrichtungen, die schon seit Jahren Musik machen, haben sich zusammen getan und Ende 2012 das Projekt Saite Zwei gegründet. Gemeinsam entwickeln sie einen eigenen beat- und groovelastigen Sound, mit Fokus auf Melodie und Tanzbarkeit.

Den „menschlichen Faktor“ nennen sie den Einsatz von echten Instrumenten (Bass, Gitarre, Schlagzeug) in der Kombination mit Synthesizern und Drumcomputern. Bei Null angefangen, ohne nennenswerte Netzwerke oder Kontakte zur Branche oder Szene, haben sie bereits 6 EP's und 3 Remixe veröffentlicht. Seit ihrem bisher größten Erfolg „Liberation of Time“ sind sie regelmäßig auf der „about: berlin“ - Reihe (Vol. 5, 7 und 10) von Universal Music vertreten und spielen Live-Auftritte quer durch die Republik.

Trotz vieler Produktionen und Releases ist das primäre Ziel von Saite Zwei aufzutreten und live zu performen. Sie lassen sich aus Genres wie Jazz, Funk und Rock inspirieren und erfinden beim Jammen und Produzieren ihren eigenen individuellen Stil immer wieder neu. Würde man ihnen die Pistole auf die Brust setzen, würden sie ihre Musik zwischen melodischem Deep- und Tech House einordnen, doch dieses Schubladendenken ist den beiden Musikern auf Grund ihrer Arbeitsweise eher fremd. Bescheiden, locker und selbstbewusst haben es die sympathischen Jungs aus dem hohen Norden, mit Hang zur Selbstironie, geschafft, professionell und kreativ in die Welt der elektronischen Tanzmusik einzutauchen.

Videos

Sounds


Saite Zwei...